Der M8 Greyhound wurde ursprünglich als Ersatz für die Panzerabwehrkanone des US-Militärs in einer Panzerabwehrrolle entwickelt, wurde jedoch schnell wieder verwendet, sobald festgestellt wurde, dass seine Leistung gegen deutsche Rüstungen fehlte. Es fand Verwendung als beliebtes und erfolgreiches Panzerauto, das amerikanischen und britischen Armeen während des gesamten Krieges gute Dienste leistete.

 

Die vierköpfige Besatzung bediente eine 37-mm-Kanone mit einem koaxialen Kaliber von 0,30, während die aggressiveren Besatzungen ein Kaliber von 0,50 auf dem Dach für Flugabwehr und lokale Verteidigung hinzufügten.

 

Es war sehr schnell - daher der britische Name Greyhound - in der Lage, auf guten Straßen 90 km / h zu erreichen, war aber dafür bekannt, im Schlamm zu versinken. Seine Panzerung reichte aus, um das Feuer von Kleinwaffen abzuwehren, und diese Fahrzeuge wurden am besten paarweise eingesetzt, um feindliche Linien ausfindig zu machen, sich auf dem Vormarsch sprunghaft zu unterstützen oder einen Rückzug abzudecken.

 

Das M20-Scout-Auto ersetzte den gepanzerten Turm durch ein festes, offenes Kampfabteil und wurde hauptsächlich als Kommandofahrzeug eingesetzt. Dabei wurde die Hauptwaffe des Turms zugunsten zusätzlicher Funkfähigkeiten geopfert. Außerdem trug es eine tragbare Panzerfaust für zusätzliche Panzerabwehrkraft.

 

Enthält:

 

Hartplastik-Panzerwagen US M8 oder M20 im Maßstab 1:56

Gebrauchsanweisung

Wasserrutsche Aufkleber

M8 / M20 Greyhound Scout Car

Artikelnummer: 402013005
€17,59Preis