Panzer IV Ausf D.

Artikelnummer 402412012

Maßstab: 28MM - 1/56

 

1 FAHRZEUG

 

ResinMetal Teile

 

AUF BESTELLUNG

 

Obwohl wir so viel Lagerbestand wie möglich haben, muss dieses Produkt gelegentlich von unseren Fachleuten speziell für Sie gegossen werden. Wenn Ihre Bestellung diesen Artikel enthält, kann es noch einige Tage dauern, bis wir ihn versenden.

ERFORDERT DIE MONTAGE

 

Dieses Produkt wird unmontiert und unbemalt geliefert. Kleber und Farben nicht enthalten. Abziehbilder nicht mitgeliefert.

Der Panzer IV wurde ebenfalls vor Kriegsbeginn als 20-Tonnen-Chassis für eine 75-mm-Haubitze zur Unterstützung der Infanterie entwickelt. Es war der größte deutsche Panzer zu Beginn des Krieges, und die früheste Marke, die Ausf A, wurde in Polen und Frankreich bekämpft. Wie der Panzer III würde er sich auch während des Krieges stark entwickeln und in den späteren Jahren seine Endmarken, Ausf H und Ausf J, erreichen. Der Ausf A wurde zum Ausf B, C, D, E und F entwickelt, alle mit geringfügigen Verbesserungen an Motoren, Federung usw., aber im Grunde blieb er der gleiche Tank. Erst mit der Ankunft der F2 und der Hinzufügung einer langen 75-mm-Hochgeschwindigkeits-Panzerabwehrkanone wurde der Panzer IV zu einem Panzer, der in der Lage war, feindliche Panzer der damaligen Zeit aufzunehmen. Die F2 (bekannt als "Pz IV Special" für alliierte Streitkräfte in der Wüste) entwickelte sich zum G (das gleiche Fahrzeug in der Tat), und der G entwickelte sich zum H mit der Hinzufügung einer leicht verbesserten L / 46 75-mm-Kanone und bessere Frontpanzerung. Der H würde zum Standard-Kampfpanzer werden, bis der endgültige Ausf J entwickelt wurde, aber dies hatte nur geringfügige Änderungen, wie die Verbesserung des Getriebes und der Panzerung des Turmdachs. Wenn ein Panzer behaupten kann, der "Standard" Kampfpanzer der deutschen Armee zu sein, dann ist es der Panzer IV. Es war bei seinen Besatzungen, die oft Veteranen waren und sich der Nachteile des Panzers sehr bewusst waren, nicht sehr beliebt. Sie nannten es die Sardinenbüchse, "Sardine Tin", weil es relativ wenig Rüstungen gibt.

 

 

 

Der Hauptdienst der D-Variante war zwischen 1940 und 43. Für die Zwecke der Bolt Action ist sie mit einer am Turm montierten leichten Haubitze mit koaxialem MMG und einem nach vorne gerichteten am Rumpf montierten MMG ausgerüstet.

 

Enthält 1 Metall- und Harzfahrzeug.

Panzer IV Ausf D

Artikelnummer: 402412012
€21,49Preis
     

    ©2020 

    Cookies

    Wir verwenden Cookies zur Optimierung unserer Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen