KV1 / 2 Kunststoffbox Set

Artikelnummer 402014001

Maßstab: 28MM - 1/56

 

8 INFANTERIE

 

1 FAHRZEUG

 

Plastik

 

ERFORDERT DIE MONTAGE

 

Dieses Produkt wird unmontiert und unbemalt geliefert. Kleber und Farben nicht enthalten.

Die KV1 / 2-Plastikbox ist vollgestopft mit der Macht von Mutter Russland:

 

Genug Kunststoffkomponenten, um einen Panzerkörper und beide kompletten Revolvervarianten (KV-1 Revolver und KV-2 Revolver) zu schaffen!

Ein detailliertes Bauheft.

Eine Reihe von farbigen Wasserrutschen-Abziehbildern, mit denen Sie Ihrem Tank den letzten Schliff verleihen können.

Ein Trupp von 8 Infanteristen, die sich als Panzerfahrer verdoppeln!

Ein Explosions-, Rauch- und Feuermarker für diesen filmischen Touch.

Eine Statistikkarte für jeden Panzer, die alle Informationen enthält, die Sie für Ihre Bolt Action-Schlachten benötigen.

Der schwere Panzer KV-1

 

Der KV-1 ist ein riesiges Monster eines 45 Tonnen schweren Fahrzeugs. Er war eine der ersten schweren Panzerrassen Russlands, die im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden. Er war berühmt für seine nahezu Uneinnehmbarkeit. Die deutschen Panzerabwehrwaffen der damaligen Zeit hatten fast keine Möglichkeit, in ihre Panzerung einzudringen, nur die mangelnde Ausbildung und Manövrierfähigkeit, die es ihr ermöglichten, der überlegenen deutschen Taktik zu verfallen.

 

Ihre Größe ermöglichte es KV-1s, buchstäblich alles unter ihren riesigen Stufen zu zerquetschen, Schusslinien und Lager wurden beim bloßen Anblick aufgegeben. Die 76,2-mm-Kanone schlug immer noch durch die derzeitige deutsche Panzerung, so dass sie 1941 nahezu unaufhaltsam war.

 

Die KV-1 gab das Beispiel, wie ein schwerer Panzer nahezu unzerstörbar sein und sein könnte und sollte, um seinen Feind zu terrorisieren. In den folgenden Jahren geriet es in Ungnade, wurde aber als Basis für die nächste Generation schwerer Panzer verwendet.

 

Folgen Sie Warlorder Rich C, während er den KV1 / 2 in kurzer Zeit auspackt, baut und malt und bereit für das Schlachtfeld ist!

 

 

Die selbstfahrende Artilleriekanone KV-2

 

Der KV-2 wurde für die Verwendung in Verbindung mit dem KV-1 entwickelt und wurde für die enge Unterstützung gegen Infanterie, Kanonen und Bunker entwickelt. Genau wie der KV-1 war er sehr schwer gepanzert und hatte eine noch größere Größe mit einer Höhe von 4 Metern!

 

Mit einer riesigen 152-mm-Haubitze bewaffnet, wurden sie hauptsächlich zu Bunker-Bustern mit einer Reichweite von 140 km. Sie lassen jeden Feind in seinen Stiefeln zittern und fragen sich, ob er sich gegen ein solches Sperrfeuer behaupten kann.

 

Folgen Sie Warlorder Jamies Meisterklasse beim Malen des KV1 / 2

 

  

Der schwere Panzer KV1 in Bolt Action!

 

Verwenden Sie eine Flanke, um Ihren Gegner abzulenken oder einen Angriff zu führen, der von Ihren Panzerfahrern unterstützt wird. So oder so wird Ihr Gegner in seinen Schützengräben zittern!

 

Kosten: 280 Punkte (unerfahren), 350 Punkte (normal), 420 Punkte (Veteran).

Waffen: 1 am Turm montierte mittlere Panzerabwehrkanone mit koaxialem MMG, 1 am Turm montiertes nach hinten gerichtetes MMG und 1 nach vorne gerichtetes am Rumpf montiertes MMG.

Schadenswert: 10+ (schwerer Panzer).

Sonderregeln: Rundum langsam gepanzert

Die selbstfahrende Artilleriekanone KV2 in Bolt Action!

 

Halten Sie sich zurück und schlagen Sie den Feind, positionieren Sie ihn neu und eröffnen Sie das Feuer erneut - nichts wird ein paar direkte Treffer überleben!

 

Kosten: 240 Punkte (unerfahren), 300 Punkte (normal), 360 Punkte (Veteran).

Waffen: 1 am Turm montierte schwere Haubitze mit koaxialer MMG, 1 am Turm montierte nach hinten gerichtete MMG und 1 nach vorne gerichtete am Rumpf montierte MMG.

Schadenswert: 10+ (schwerer Panzer).

Sonderregeln: Langsam Langsam Durchqueren

Modelle werden unmontiert und unbemalt geliefert

KV 1 / 2 Tank

Artikelnummer: 402014001
€19,49Preis
     

    ©2020 

    Cookies

    Wir verwenden Cookies zur Optimierung unserer Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen